Herzlich Willkommen beim Tierschutzverein Herford e.V.

Unser Tierschutzverein wurde am 03. März 1939 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Herford eingetragen und wird dort unter der Nummer 1159 geführt.

Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzverbund e.V., im Landestierschutzverbund Nordrhein-Westfalen e.V. und im Verein gegen tierquälerische Massentierhaltung e.V.

Das Tätigkeitsgebiet des Vereins ist der Kreis Herford mit den Schwerpunktbereichen Bünde, Enger, Hiddenhausen und Kirchlengern. Die Vereinsmitglieder sind in den verschiedensten Bereichen aktiv und setzen neben Berufstätigkeit und Familie einen Teil ihrer Freizeit für die ehrenamtliche Tierschutzarbeit ein.

Ziele und Aufgaben des Tierschutzvereins Herford e.V.

  • Verbreitung des Tierschutzgedankens
  • Aufklärung und Information über regionale und überregionale Tierschutzthemen
  • Beratung von Tierhaltern und Tierinteressenten bei allen Fragen rund um das Tier
  • Überprüfung von Hinweisen auf Tierquälerei und nicht gesetzeskonforme Tierhaltung
  • Aufnahme und Betreuung von entlaufenen, ausgesetzten, verstoßenen, abgeschobenen, verunfallten und verwaisten Haus- und Wildtieren
  • Die Unterbringung unserer Schützlinge erfolgt in Pflegestellen und seit dem 01.01.1998 hauptsächlich in unserem Vereinseigenen Tierheim in Bünde-Ahle.

Das Tierheim wurde nach den neuesten Erkenntnissen der Verhaltenskunde und Verterinärhygiene auf dem 18.000 Quadratmeter grossen Gelände errichtet.

Unser engagiertes Tierheim-Team besteht aus hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Wir tun alles, was in unserer Macht steht, um die Tiere optimal zu betreuen.

So kommen unsere Hunde beispielsweise dreimal am Tag »raus«, die Samtpfoten räkeln sich in gemütlichen Katzenstuben und für die Nager und Vögel stehen geräumige Käfige und Zimmervolieren zur Verfügung.

Neben einer umfassenden tiermedizinischen Versorgung legen wir grossen Wert auf eine hochwertige Ernährung und hygienische und artgerechte Haltung unserer Schutzbefohlenen. Alle Tiere werden gegen Parasiten behandelt, geimpft und - wenn möglich - kastriert.

Bei der Tiervermittlung achten wir darauf, dass das gewünschte Tier auch in die Lebensverhältnisse des Tierinteressenten passt, denn nur so wird der zukünftige Tierhalter, das Tierheim-Tier und Tierheim-Team auf Dauer glücklich und zufrieden. Wir wollen unsere Vierbeiner und Gefiederten nicht »loswerden«, sondern suchen für sie lebenslange Zuhause bei verantwortungsbewussten Tierfreunden, bei denen sie zur Familie gehören. Bei uns kann kein Tier sofort mitgenommen werden. In einem ausführlichen Beratungsgespräch wird geklärt, welches Tier für den Interessenten geeignet ist. Durch einen Hausbesuch können weitere Fragen beantwortet und Tipps und Ratschläge vor Ort gegeben werden. Die Abgabe der Tiere erfolgt grundsätzlich mit einem schriftlichen Tierschutzvertrag gegen eine angemessene Kostenbeteiligung durch die ein Teil der Tierarzt- und Futterkosten abgedeckt wird. Für die Fundtierverwaltung erhalten wir zur Zeit von unseren Vertragskommunen eine Kostenbeteiligung in Höhe von 15%, 85% der Kosten müssen wir mühsam durch Mitgliedsbeiträge und Spenden zusammentragen. Wir sind daher für jede Spende dankbar. Bei uns können Sie sicher sein, dass jeder Spenden-Euro den Tieren zugute kommt. Geschäftsführung und Verwaltung des Vereins und sogar die Leitung des Tierheims werden von ehrenamtlichen tätigen Vorstandsmitgliedern erledigt.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Vielen Dank !