Regenbogen Gesamtschule Spenge spendet......

Für einen guten Start in das 26. Tierheimjahr

Schülerinnen und Schüler der Regenbogen-Gesamtschule Spenge spenden den Erlös aus selbst hergestellten Produkten. In einem sozialpädagogischen Projekt, angeleitet von Diplom-Sozialarbeiterin Esther Widdel und Kindheitspädagogin Rana Tuncer, lernen die SchülerInnen, Ideen in Konzepte und Handlungen umzusetzen. Als wir vom 25. Tierheimjubiläum hörten, wollten die SchülerInnen Spendengeld sammeln. Dafür wurden zuerst Überlegungen angestellt, Pläne diskutiert und schließlich nach einem festen Plan eingekauft und gearbeitet. Da Pausensnacks immer willkommen sind, wurden schließlich gesunde Kleinigkeiten und Popcorn hergestellt und verkauft. Die Einnahmen mussten dann zunächst mit den Ausgaben gegengerechnet werden. Was übrig war, durfte ins Sparschwein. Alles wurde notiert und verbucht. Das kleine Spendenschwein ist nun 170 Euro schwer. Das Geld lassen wir nun gerne den Tieren des Bünder Tierheims zukommen. An dem Projekt beteiligt waren; Emely, Sara, Tyson, Louis, Maya, Emma, Enya, mit Esther Widdel Eray, Sammy, Milan, mit Rana Tunceund Integrationskraft Christopher, die leider nicht beim Fototermin dabei sein konnten.

Zurück