Pressemitteilung Mai 2020

Aufgrund der Corona-Krise ist das Tierheim Bünde des Tierschutzvereins Herford e. V. seit dem 16.03.2020 für Besucher geschlossen. Die Tiervermittlung ist bis auf Weiteres nur auf  „Sparflamme„ und unter strengen hygienischen Auflagen möglich. Trotzdem konnten bis zum 01.05.2020 siebzig Katzen, Hunde und Kleintiere in gute neue Zuhause umziehen. Im Tierheim befinden sich zur Zeit 7 Hunde, ca. 50 Katzen, 2 Zwergkaninchen, 2 Meerschweinchen, 2 Wasserschildkröten und eine Takla-Taube. Am 05.05.2020 sind die ersten Katzenbabys im Tierheim zur Welt gekommen. Die hochtragende Katzenmutter wurde erst vormittags als Fundtier bei uns abgegeben. Kurz darauf setzten die Wehen ein.  Vier Kitten waren bei Verfassung dieser PM schon auf der Welt, ob noch weitere folgen werden, ist noch offen.

Nachfolgend stellen wir eine kleine Auswahl der Tiere vor, die ein Zuhause suchen.

Lester kam vor einigen Wochen als Fundtier zu uns. Es meldete sich niemand, der die treue Seele vermisste.

Der liebenswerte Labrador-Rüde ist ca. 12 Jahre alt, er ist verträglich mit Artgenossen und allen Menschen gegenüber freundlich. Wer gibt ihm eine Chance?

Gringo und seine Brüder Gregor, Gionvanni, Gabriel und Gerry wurden als winzige Babys in einem Karton ausgesetzt und in einer Pflegestelle liebevoll mit der Flasche aufgezogen. Da sie sehr krank waren, dauerte es lange, bis sie zur Vermittlung frei gegeben werden konnten. Die 5-er-Bande ist inzwischen geimpft, kastriert, tätowiert und gechipt. 

Wer möchte ihr „Dosenöffner“ werden?

Der Jack Russel-Terrier Rocky kam kürzlich als Fundtier in unsere Obhut. Seine Halterin wollte den 14 Jahre alten Rüden nicht zurück haben. Nach einigem Hin und Her übereignete sie uns den Hund. Rocky hat viele Dinge in seinem Leben nie gelernt, u. a. bleibt er überhaupt nicht alleine und protestiert lautstark dagegen. Rocky ist Menschen gegenüber sehr freundlich und für sein Alter noch ausgesprochen rüstig. Er liebt Spaziergänge und Streicheleinheiten. Auch gegenüber Artgenossen ist er unkomplizierter als man bei einem Hundesenior dieser Rasse erwarten kann. 

Wo darf er seinen Lebensabend verbringen?

Clara ist eine sehr menschenbezogene Katzenlady und hat im Tierheim liebevoll ihre Kitten groß gezogen. Nun ist sie auf der Suche nach einem eigenen Zuhause. Clara braucht nicht unbedingt andere Katzen um sich, möchte aber auf jeden Fall Freigang in ihrem neuen Domizil haben. Die hübsche Grautigerkatze wird auf ca. 3 Jahre geschätzt und ist mittlerweile kastriert und geimpft.

Da dem Tierschutzverein Herford e.V. und dem Tierheim Bünde bedingt durch die derzeitige Situation etliche Einnahmen wegbrechen, bitten wir um Spenden-Überweisungen auf unser Konto bei der Sparkasse Herford IBAN DE45 4945 0120 0000 0414 00.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern herzlich und hoffen, dass alle gesund bleiben!

Tierschutzverein Herford e.V.

Zurück