Tag der offenen Tür

Zum Abschluß der Welttierschutzwoche findet am Sonntag den 06. Oktober 2019 in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr der zweite diesjährige Tag der offenen Tür im Bünder Tierheim statt.

Neben Informationen zu aktuellen Tierschutzthemen planen die Tierschützer einen interessanten Rückblick auf die 80-jährige Geschichte des Tierschutzvereins Herford e. V.

Gegen 14.00 Uhr wird die zertifizierte Hundetrainerin Rita Klein in Zusammenarbeit mit Tierheimhunden Problemlösungen bei der Hundeerziehung aufzeigen. Außerdem hält sie mit ihrer Kollegin Britta Hillenbach viele Tipps für Hundehalter bereit.  Der Verein Wildtiere OWL informiert über Fragen rund um Wildtier- und Naturschutz. Gabi Jahr wird als Ansprechpartnerin für artgerechte Reptilienhaltung da sein und die Stadt-taubenhilfe Bünde e. V. informiert über Taubenprobleme. Am Info-Stand der Initiative „ZoP“ - Zukunft ohne Plastik können die Besucher alles über Plastik- und somit Müllvermeidung erfahren.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt mit Grillburgern und neuen veganen Leckereien, Kaffee und Kuchen sowie heißen und kalten Getränken. Der Tierschutzverein Herford e. V. lädt an einem veganen Informations- und Probierstand zur Verköstigung diverser Speisen ein.

Ein buntes Programm für Jung und Alt mit Glücksrad-Quiz für Kinder, Dosenwerfen, Flohmarkt- und Bücherständen  und einer großen Tombola runden die Veranstaltung ab.

Für die geplante Tombola werden noch gerne Sachpreise und Gutscheine entgegen genommen.

Die haupt- und ehrenamtlichen Aktiven freuen sich auf viele interessierte Besucher.

Tierschutzverein Herford e.V.

Zurück