Danke an die Menschen, die unseren Schützlingen ein neues verantwortungsbewusst liebevolles Zuhause schenken!

Wir freuen uns immer, wenn wir Post von unseren ehemaligen Schützlingen aus ihrem neuen Zuhause erhalten.

Taco und Crash

Liebes Tierheim-Team,

heute vor genau einem Jahr haben Sie uns unsere beiden Stubentiger Jacko und Joris (jetzt Taco und Crash) gebracht. Zwar ist erst ein
Jahr vorbei, allerdings kommt es uns schon wie eine Ewigkeit vor und die beiden sind gar nicht mehr wegzudenken. :-)

Unsere Entscheidung, zwei schüchterne Katzen zu nehmen war die beste, die wir damals treffen konnten. Schon nach den ersten Wochen konnten
beide Vertrauen fassen und haben sich zu sehr lieben und verschmusten Katern entwickelt. Sogar der Kontakt mit Hunden ist kein Problem.
Beigefügt ein paar Bilder der beiden. Daher nochmals vielen Dank für die damalige Betreuung und Vermittlung. Leider haben wir damals nur
sehr grob nach der Vorgeschichte gefragt. Wir wären daher sehr froh, noch ein wenig mehr zu erfahren. Vielleicht können sie in den Akten
noch etwas finden. ;-)

Wir hoffen, dass sie in der Zeit viele weitere Tiere vermitteln konnten bzw. auch zukünftig vermitteln werden.

Viele Grüße von

Jessica, Marcel, Taco und Crash

Skyla

Hallo liebes Team vom Tierheim Bünde!

Kennt ihr Skyla noch? Das Traum-Hundemädel, das jetzt nun schon ein halbes Jahr unser Leben bereichert, bei und mit uns lebt und ihr
Hunde-Dasein in vollen Zügen genießt.

Sie will immer und überall dabei sein, liebt lange Spaziergänge und ausgiebige Streicheleinheiten. Und ohne Spielzeug geht fast gar nichts. Da muss immer was dabei sein. Am liebsten eine gelbe Quietsche-Ente oder das Stofftier Namens "Schröder"!

Es geht ihr hier "sau-gut" und wenn man genau hinsieht... sie hat immer immer ein Lächeln im Gesicht.

Liebe Grüße
Skyla, Silke und Jörn Gestring

Mandy und Meiko

Hallo liebes Tierheim,

Any und Simbavor einem halben Jahr sind Any und Simba (vorher Mandy und Meiko) bei uns eingezogen. Any wollte die ersten 2 Tage nicht unter unserer Couch hervorkommen. Genau erklären warum sie plötzlich doch rauskam können wir nicht. Simba hat sich am 2. Abend zu ihr gelegt und keine halbe Stunde später kam sie raus. Mittlerweile sind die beiden,zwei spielsüchtige, verschmuste Samtpfoten. Unsere Wohnung ist eine reine Spielwiese für die beiden geworden und sie wissen genau wann sie ihr Futter einfordern können :)

Es war eine gute Entscheidung Bruder und Schwester zu nehmen und wir würden das jeder Zeit wieder so entscheiden.
Vielen Dank für die beiden traumhaften Samtpfoten.

Liebe Grüße
Kevin, Janine, Simba und Any